Allgemeines
IV. Kreis: Großhamburg 1933
1.Klasse
Menu
 
 

Verschiedenes

Besucher:

 

 

 

 

 


Platz
Verein
Spiele
Siege
Remis
verl.
Tore
Punkte
1.
Hamburger SV (M)
18
12
2
4
52:27
26:10
2.
Altonaer FC 1893 VfL
18
13
0
5
55:33
26:10
3.
SC Union 1903 Altona
18
11
1
6
54:46
23:13
4.
SVgg Polizei Hamburg 1920
18
8
4
6
41:42
20:16
5.
Eimsbütteler TV
18
8
3
7
38:33
19:17
6.
FC St. Pauli 1910
18
7
4
7
37:38
18:18
7.
SC Victoria 189 Hamburg
18
6
3
9
45:45
15:21
8.
SV St. Georg 1895 Hamburg
18
6
2
10
29:44
14:22
9.
SV Wacker 1904 Billstedt
18
4
4
10
34:40
12:24
10.
SV Uhlenhorst-Herta 1911
18
3
1
14
33:70
7:29

keine weiteren Ergebnisse bekannt
Absteiger:
Aufsteiger:

1933 wurden die 7 Landesverbände aufgelöst und durch einen
"Reichsführerring für Leibesübungen", welcher am 30.1.1934 zum "Deutschen Reichsbund für Leibesübungen umbenannt wurde, ersetzt. Dieser Verband verfügte über 15 Fachämter, so das der Deutsche Fussball Bund nur noch auf dem Papier Bestand hatte. Auf regionaler Ebene wurden 16 Sportgaue geschaffen. Daraus resultierte die Gauliga, die mindestens Zehn Vereine umfasste.

Hamburger SV, Altonaer FC 1893 Vfl wurden dem Gau 7 Nordmark zugeteilt.


Entscheidungsspiel
Hamburger SV Altonaer FC 1893 VfL
1:2 n.Verl.





 

 

1. Klasse
Hamburg/Altona

1. Klasse
Harburg